On demand. On time.

Freut mich,
ich bin Sven Metge

Im Dienstleistungsgewerbe des Facility Managements wird einem Gebäude in der Regel zu einer gewissen Reife verholfen. Wird es dann verkauft, geht es zum nächsten Standort. Es ist mir nie leichtgefallen, ein Gebäude in einem solchen Fall in andere Hände zu übergeben. Bei meinem vorherigen Arbeitgeber, ein bundesweit tätiges Facility Management-Unternehmen, hatte ich zudem das Gefühl, nicht weiterzukommen. Ich war auf der Suche nach einer Stelle, bei der ich mitgestalten kann und darf – Strukturen schaffen und bewahren. Ich habe also meine Augen und Ohren offengehalten und Initiative gezeigt. 247TailorSteel war einer der Mieter, die ich betreute. Vor dem Hintergrund des Neubaus habe ich eine Chance gesehen und diese ergriffen: meine Initiativbewerbung als Technischer Objektleiter und Haustechniker. Leistungsangebot und Erfahrung haben offensichtlich überzeugt. Mittlerweile bin ich seit einem knappen Jahr dabei.

Wertschätzung

In dieser Zeit habe ich festgestellt, dass Eigeninitiative sich nicht nur bei der Bewerbung auszahlt. Bei 247TailorSteel wird sie auch im Arbeitsalltag sehr geschätzt. Ich bin hier nicht nur sehr gut aufgenommen worden, mir wurde auch von Anfang an Vertrauen entgegengebracht. Ich darf mitgestalten, werde nach meiner Meinung gefragt und in die Geschäftsprozesse einbezogen. Wenn ich ein Anliegen habe, treffe ich auf offene Ohren. Brauche ich eine helfende Hand, ist sofort jemand zur Stelle – das Teamwork ist einfach super.

Optimierung

In der Bauphase am Oytener Standort gab es für mich viel zu tun. Aufgrund meiner technischen Erfahrung habe ich die bereits vorhandene Planung ergänzt: Blitzschutz und Absturzsicherung auf dem Dach sind nur zwei Beispiele. Das entsprechende Fachwissen habe ich mir im Laufe der Jahre angeeignet; habe immer wieder Lehrgänge besucht und Scheine für Zusatzqualifikationen gemacht. Beim Neubau und auch im Allgemeinen gehören Ausschreibung sowie Vergabe und Koordination von Gewerken zu meinen Aufgaben. Natürlich kümmere ich mich auch ums gesamte Objekt: von Winterdienst und Wartungskalender über Reparaturen bis hin zum Brandschutzkonzept. Nach und nach steige ich jetzt auch in die Maschinenwartung mit ein. Grundsätzlich ist es so: Wenn ich glaube, es gibt etwas zu optimieren, nehme ich mich der Sache an.

Motivierte Mitarbeiter

Das ist jedoch nicht nur bei mir der Fall, es gehört hier einfach zur Arbeits- und Firmenphilosophie. Denn wir arbeiten nicht nur im eigenen, sondern im Firmeninteresse. 247TailorSteel hat erkannt, dass Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, motiviert an die Arbeit herangehen und sie gerne erledigen. Das ist in Zeiten des Fachkräftemangels natürlich umso wichtiger. Bei mir kommt der Ansatz jedenfalls gut an.

Es ist toll, dass meine Ideen Gehör finden und ernstgenommen werden.

Sven Metge

Technische Objektleitung

Kollege werden?

Schau Dir unsere Stellenangebote an!

Alle Stellenangebote

Ein Angebot anfordern?

Profitieren Sie auch von der Geschwindigkeit unserer Sophia®-Software:

Preise berechnen über Sophia®