On demand. On time.

Verkauf der Mehrheitsanteile ebnet Weg für internationale Expansion

08-03-2019

Über einen Zeitraum von rund zehn Jahren schuf Carel van Sorgen 247TailorSteel : ein metallverarbeitendes Unternehmen mit mittlerweile 480 Mitarbeitern und einem Umsatz, der dieses Jahr in Richtung 100 Millionen Euro tendiert. Diese Woche haben wir mit dem Finanzinvestor Parcom eine Vereinbarung über die Übernahme von 60 Prozent der Firmenanteile unterzeichnet.

„Es hat klick gemacht“, so van Sorgens Fazit zur Wahl des neuen Teilhabers. Parcom hat Erfahrung mit produzierenden Unternehmen, das ist die Basis für Vertrauen. Bewusst entschied sich der Gründer nicht für den Höchstbietenden oder gar die Übernahme durch ein Konkurrenzunternehmen. Gemeinsam mit Parcom macht van Sorgen sich auf die Suche nach einem neuen CEO. „Ich selbst werde Minderheitsgesellschafter bleiben mit einem ordentlichen Stimmrecht.“

Die Übernahme betrachtet van Sorgen als weiteren logischen Schritt, um aus eigener Kraft international weiter wachsen zu können. Dabei bleibt für unsere Kunden alles beim Alten. In den kommenden zwei Jahren sind Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro geplant. Ziel ist es, neue Werke im Großraum  Düsseldorf bzw.  Stuttgart zu eröffnen.

„Ich glaube, es gibt noch viel Raum, um weiter zu expandieren. Die ersten großen Schritte in Deutschland haben wir bereits bewältigt“, berichtet van Sorgen. „Auch erreichen uns immer mehr Aufträge aus Österreich und der Schweiz. Und von Oyten, nahe Bremen, ist der Sprung nach Dänemark nicht weit.“


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an – und wir sorgen dafür, dass alle Neuigkeiten direkt in ihrem Posteingang landen.

LinkedIn

Folgen Sie uns auf LinkedIn! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer LinkedIn-Timeline.

247TailorSteel auf LinkedIn >>

Xing

Folgen Sie uns auf Xing! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer Xing-Timeline.

247TailorSteel auf Xing >>