Machbarkeitsprüfung

31-07-2020

Feature Friday

Hallo Metallmänner und -frauen - Happy Feature Friday.

In dieser Ausgabe berichten wir über ein Sophia Update, auf das wir uns schon lange gefreut haben: die Machbarkeitsprüfung

Mit der Machbarkeitsprüfung kontrolliert Sophia die Machbarkeit von Kantteilen in dem Moment, in dem Sie ein Angebot anfordern. In diesem Feature Friday zeigen wir Ihnen, warum wir dieses neue Feature hinzugefügt haben, welche Kanten-Richtlinien kontrolliert werden, wie der Fehlerbildschirm aussieht und warum dies für Sie eine große Hilfe sein wird.

 

Warum dieses Update?

Sie haben uns in großem Umfang gefragt, ob es für Sophia möglich sei, neben der Berechnung des Angebots in Echtzeit auch die Machbarkeit der Kantteile direkt zu prüfen. Wir hörten unseren Kunden zu und führten eines der wichtigsten Updates der letzten Jahre durch. 

Die Machbarkeitsprüfung in Sophia ermöglicht es Ihnen, die Machbarkeit Ihrer Teile sofort zu überprüfen. Dadurch wissen Sie sofort, ob das Bauteil den sechs Kantregeln entspricht, anhand derer die Machbarkeitsprüfung durchgeführt wird. Passen Sie die Teile sofort an und Sie können das ursprüngliche Lieferdatum einhalten.

 

Was wird kontrolliert?

Mit diesem Update werden sechs wichtige Kant-Richtlinien geprüft:

  1. Mindestschenkellänge
  2. Minimale Abmessung Z-Kantung
  3. Mindestabstand zwischen zwei Biegelinien
  4. Min./Max. Biegewinkel
  5. Maximale Abmessung Löcher/Abschrägungen
  6. U-profil

 

TIPP: Dies ist ein praktisches Tool zum Prüfen, ob Ihr U-Profil machbar ist. Bitte beachten Sie: Dieser U-Profil-Checker funktioniert nicht für Stahl 8 mm, Edelstahl 6 mm und hochfeste Materialien.

Wann wird diese Prüfung durchgeführt?

Die Machbarkeitsprüfung wird durchgeführt, wenn Sie die Anfrage in Sophia berechnen lassen. Dann wird zuerst die Machbarkeit anhand der obigen sechs Regeln geprüft. Sobald Ihre Teile den sechs getesteten Richtlinien entsprechen, wird Ihr Angebot sofort berechnet.

 

Der Fehlerbildschirm

Wenn eine Kantenteil den Test mit mindestens einer der Kantenrichtlinien nicht besteht, öffnet sich automatisch der Fehlerbildschirm. Für jeden Fehler wird eine Registerkarte erstellt (1). 


Bitte beachten:
Ihr Produkt kann in mehreren Registerkarten erscheinen, wenn es mehrere Fehler enthält.

Rechts sehen Sie die Zeichnung des auseinander gefalteten Stücks mit den Biegelinien darauf.  Jede Biegelinie ist nummeriert und wird in schwarz oder rot dargestellt. Die rote(n) Linie(n)/Nummer(n) zeigen die Problemstellung(en) an. Diese Abbildung bezieht sich auf die Erklärung im linken Bildschirmabschnitt.

Darunter, bei „Mögliche Lösungen“, stehen allgemeine Tipps, die Ihnen beim Umgang mit dieser Meldung helfen können.

 

Teile des Fehlerbildschirms:

1.            Hier wird anhand von Registerkarten gezeigt, was mit dem Produkt nicht in Ordnung ist.

2.            Kurze Beschreibung des Problems.

3.            Anhand der Biegeliniennummern und der Abbildung (7) wird angezeigt, in welcher Biegelinie das gefundene Problem liegt. Die hier gezeigte Nummer findet sich in der Abb. (7).

4.            Beschreibung des gefundenen Problems.

5             „Mögliche Lösungen:“ Mit diesen allgemeinen Tipps können Sie gleich weitermachen.

6.            Ein Link zu der betreffenden Überschrift/Tabelle in den Lieferspezifikationen auf der Website.

7.            Ein abgeflachtes Bild des Produkts, wobei alle Biegelinien schwarz nummeriert sind. Und die Problemeinstellung/-nummer wird in rot angezeigt.

Fehlerbildschirm Sophia®


In einem Teil ist ein Fehler. Was jetzt?

In Ihrem Grafikprogramm passen Sie das Teil an, damit es den Richtlinien entspricht. Mit der angepassten STEP-Datei stellen Sie eine neue Anfrage in Sophia. Sobald Ihr Angebot auf dem Bildschirm erscheint, wissen Sie, dass diese Teile den sechs Richtlinien entsprechen. Mittels dieser Richtlinien können wir Korrekturprodukte garantieren, die innerhalb der vorgegebenen Toleranzen liegen.


Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Wir erstellen dieses New Feature um Ihnen dabei zu helfen, noch einfacher und effizienter mit Sophia arbeiten zu können. Vielen Dank für Ihre Zeit und bis zum folgenden Feature Friday. Sollten Sie noch Anmerkungen oder Fragen haben, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht.

 

Möchten Sie über neue und bestehende Features in Sophia® informiert werden? Dann abonnieren Sie am Ende der Seite unseren Newsletter!



Immer auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an – und wir sorgen dafür, dass alle Neuigkeiten direkt in ihrem Posteingang landen.

LinkedIn

Folgen Sie uns auf LinkedIn! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer LinkedIn-Timeline.

247TailorSteel auf LinkedIn >>

Xing

Folgen Sie uns auf Xing! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer Xing-Timeline.

247TailorSteel auf Xing >>

Ein Angebot anfordern?

Profitieren Sie auch von der Geschwindigkeit unserer Sophia®-Software:

Preise berechnen über Sophia®