Sophia®-Code: 1400 - Kollision mit Werkzeug/Maschine

24-02-2021 2 minuten

Sophia® kontrolliert die Machbarkeit Ihres Entwurfs. Dabei wird Ihre Zeichnung in Bezug auf die Konstruktionsanforderungen überprüft und wenn der Entwurf eine der sechs Regeln nicht erfüllt, wird ein Fehlerbildschirm angezeigt. Fehler werden anhand von Codes angegeben. Bei Nichterfüllen von Regel 6: U-Profil-Checker wird der Code 1400 angezeigt: Es tritt eine Kollision auf. Das bedeutet, dass ein Zusammenstoß mit unserem Werkzeug erfolgt.

Sechs Regeln:

  1. Mindestschenkellänge
  2. Minimale Abmessung bei Z-Kantung
  3. Mindestabstand zwischen zwei Biegelinien
  4. Min./Max. Biegewinkel
  5. Minimaler Abstand von Loch zu Biegelinie
  6. U-Profil-Checker (Kollision mit Werkzeug und Maschine

Meldung 1400

Die Meldung 1400 gibt an, dass der von Ihnen gewünschte Entwurf aufgrund einer Kollision nicht mit unseren Maschinen hergestellt werden kann. Das Material stößt mit dem Werkzeug zusammen und dadurch kann der gewünschte Winkel nicht gebogen werden. Sophia® überprüft den Entwurf anhand der sechs Regeln und teilt Ihnen dann mit, was Sie bei Ihrem Entwurf anpassen müssen, damit Sie diesen erneut in Sophia® laden können.

Machbarkeitsbericht

Es kann vorkommen, dass Sie keine Fehlermeldung in Sophia® erhalten haben, sondern über einen Mitarbeiter von 247TailorSteel einen Machbarkeitsbericht empfangen. In diesem Bericht steht, dass der Entwurf aufgrund einer Kollision nicht ausgeführt werden kann; darüber hinaus enthält der Bericht Lösungsvorschläge. Die Ursache, dass die Kollision nicht von Sophia® bemerkt wurde, ist meistens ein Zeichenfehler in der Datei. Der Auftrag muss nach der Anpassung erneut eingegeben werden. Mehr dazu lesen Sie unter Clever gelöst.

Problem mit Code 1400 beheben

Wenn das gewünschte Produkt nicht mit unserem Maschinenpark gebogen werden kann, wird ein Fehlerbildschirm mit Lösungsmöglichkeiten angezeigt. Bei einer Meldung 1400 werden Lösungen vorgeschlagen, sodass Sie Ihren Entwurf anpassen und erneut laden können. Folgende Lösungen werden angeboten:

  • Flansch flach lassen
    • Um Ihr Produkt trotzdem bestellen zu können, können Sie den Flansch (einen der zwei gleichseitigen Schenkel), der eine Kollision verursacht, flach einzeichnen. Unten sehen Sie ein Beispiel dafür, wie die gelieferte Zeichnung aussehen muss. 
kollision - flansch flach lassen 
  • Einschnitt auf der Biegelinie für Handbiegen machen
    • Wenn Sie selbst nicht die Möglichkeit zum Abkanten haben und das Produkt maximal 3 mm dick ist, können Sie eine Handbiegung hinzufügen. Fügen Sie dazu einen Einschnitt auf der Biegelinie hinzu. Ein Einschnitt ist eine dünne Linie mit kleinen Schlitzen. Dadurch können Sie die Biegung einfacher mit der Hand ausführen.

    Kollision - Einschnitt auf der Biegelinie für Handbiegen machen

  • Produkt flach liefern
    • Natürlich kann auch eine flache Abwicklung geliefert werden. Diese kann als DXF- oder als DWG-Datei in SOPHIA® bestellt werden.

Haben Sie Fragen zu Fehlercode 1400? Wenden Sie sich dann bitte an unseren Kundendienst.


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an – und wir sorgen dafür, dass alle Neuigkeiten direkt in ihrem Posteingang landen.

LinkedIn

Folgen Sie uns auf LinkedIn! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer LinkedIn-Timeline.

247TailorSteel auf LinkedIn >>

Xing

Folgen Sie uns auf Xing! Dann erhalten Sie alle Eilmeldungen direkt in Ihrer Xing-Timeline.

247TailorSteel auf Xing >>

Ein Angebot anfordern?

Profitieren Sie auch von der Geschwindigkeit unserer Sophia®-Software:

Preise berechnen über Sophia®