Konstruktionsanforderungen

247TailorSteel verwendet die folgenden Konstruktionsanforderungen für das Laserschneiden von Blechen, Rohren sowie Biege- und Kantteilen. Wenn Ihre Konstruktionszeichnung von diesen Konstruktionsanforderungen abweicht, erhalten Sie von SOPHIA eine Fehlermeldung mit dem dazugehörigen Fehler-Code und möglichen Lösungsvorschlägen zur Anpassung der Konstruktionszeichnung. 247TailorSteel liefert Ihre Produkte als Halbfabrikat. Bei der Bearbeitung können Kratzer an der Blech/Rohr Unterseite, durch den Kontakt mit Maschinenteilen, entstehen. 

 


Spezifikationen für STEP-Dateien

  • Nenngrößen mit symmetrischen Toleranzen.
  • Einheiten in Millimeter.
  • Eine STEP-Datei kann sowohl Einzelteile als auch Baugruppen enthalten. Die Stückzahlen in einer STEP-Baugruppe werden übernommen.
  • Sophia erkennt auf Basis der Geometrie flache Bleche sowie gebogene Bleche und Rohre. Eine andere Geometrie wird nicht erkannt.
  • Im 3D-Modell dürfen keine Abschrägungen, Schrauben- /Gewindebohrungen oder Einbaubohrungen gezeichnet werden. Diese können nicht geschnitten werden.
  • Ein vertieftes Loch wird als Gravur erkannt.
  • Sophia unterstützt die STEP-Formate AP203 und AP214.
  • Löcher dürfen nur auf der Oberseite des Produkts gezeichnet werden.

Spezifikationen für DXF/DWG-Dateien

  • Eine DXF/DWG-Datei darf nur ein flaches Produkt enthalten.
  • Mono-Zeichnungen uploaden: ein Produkt pro digitaler Zeichnung.
  • Nenngrößen mit symmetrischen Toleranzen.
  • Maßstabsgerechte Zeichnung 1:1.
  • Zeichnungen dürfen keine doppelten Konturlinien enthalten.
  • Alle Elemente der Zeichnung müssen auf demselben Z-Wert liegen.
  • Die Konturen dürfen sich nicht berühren oder durchkreuzen, auch nicht gegenseitig.
  • Einfache Schneidlinien werden automatisch erkannt.
  • Informationen wie Text, Maßlinien und Rahmen etc. sollten gelöscht werden
  • Mit den Standard-Einstellungen werden Konturen folgendermaßen erkannt:
    • Gelb: Gravur
    • Grüner Kreis: Startpunkt
    • Solide Linie: Schnittkontur
    • Sonstiges: ignorieren
  • Sophia unterstützt:
    • DWG-Versionen 13, 14, 2000, 2004, 2007, 2010, 2013 (AutoCAD™ 2013-2017).
    • DXF-Versionen 12, 13, 14, 2000, 2004, 2007, 2010, 2013 (AutoCAD™ 2013-2017).
  • In den Zeichnungen dürfen keine Abschrägungen, Schrauben- /Gewindebohrungen oder Einbaubohrungen eingezeichnet sein.

Schneide- und Biegerichtlinien

Abhängig von der Bearbeitung gelten zusätzliche Konstruktionsanforderungen.

Ein Angebot anfordern?

Profitieren Sie auch von der Geschwindigkeit unserer Sophia®-Software:

Preise berechnen über Sophia®